/ / Q / / QUELLE - QUERSCHNITTE / / AUSZUG AUSTER / /

Nach der Zwangsversteigerung im Sommer 2015 an den internationalen Großkonzern wurden die Mietverträge aller Zwischennutzer sofort bis zum Ende des Jahres gekündigt. Auf Druck der Stadt hin wurde uns das "Heizhaus" angeboten, das zweite Gebäude der Quelle, ein Hundertstel so groß wie unser altes Zuhause und trotzdem noch rund 2000qm. Es müssen nun um die 30 Werkstätten, Proberäume, Studios, Ateliers und Büros von höchst eigensinnigen und hoch spezialisierten Individuen umgezogen und verschmolzen werden. In einem absurden Überfluss an Platz wurde jeder zum Sammler tausender Dinge, die man vielleicht irgendwann mal brauchen könnte und auch schon oft brauchte. Werft alle euere Haufen zusammen, wir machen einen großen Gemeinschaftshaufen!

In Folge 12 der Quelle-Querschnitte betreten wir Neuland! Der alte monströse Bau wird mit hunderten Wagenladungen verlassen und die Mitglieder des Kollektivs rücken in ihrem neuen Zuhause hinterm Quelle-Turm zusammen. Dazu spielt Auster am letzten Konzertabend im Heute einen unglaublichen Auftritt. Ein würdiger Abschluss. Einer von vielen.

Heute: Raum für Kunst und Kultur